Århus


Århus
Århus
 
['ɔrhus],
 
 1) früher Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks und Hauptstadt des Amtes Århus, an der Ostküste Jütlands, 271 300 Einwohner. Als Kulturzentrum für Jütland verfügt Århus über Universität (gegründet 1928), Technikum, Konservatorium, Staatsbibliothek, Museen (darunter Freilichtmuseum »Den Gamle By« mit 55 Häusern einer alten Kleinstadt), Theater;
 
 
Hafenstadt mit vielseitiger Industrie (u. a. Pflanzenöle, Bier, Textilien, Maschinen, Lokomotiven; Werften);
 
Verkehr:
 
Flughafen, Fährverbindung nach Kalundborg.
 
 
Der Dom (1201 ff.) wurde im 15. Jahrhundert umgebaut; im Innern befinden sich Wandmalereien (Ende 15. Jahrhundert), zahlreiche Epitaphe sowie ein Flügelaltar von B. Notke (1479); in der Liebfrauenkirche (13.-15. Jahrhundert) des ehemaligen Dominikanerklosters Wandmalereien (14.-16. Jahrhundert) und ein Altarschrein von C. Berg (1517); unter dem Chor wurde die Krypta eines Vorgängerbaus entdeckt. Bedeutende neuere Bauten sind das Rathaus (1938-42) von A. Jacobsen und E. Møller und die Gebäude der Universität (1932 ff.) von C. F. Møller.
 
 
Århus wurde schon 948 Bischofssitz. Seit 1537 ist die Stadt Sitz eines lutherischen Bischofs.
 
 2) Verwaltungsbezirk in Dänemark, 4 561 km2, 609 900 Einwohner.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arhus — Århus Århus Pays  Danemark Amt (avant 2007) …   Wikipédia en Français

  • Århus — Administration Pays  Danemark …   Wikipédia en Français

  • Århus C — is a district in the city of Aarhus, consisting of Midt Byen, Vesterbro, University of Aarhus, Frederiksbjerg and the newest part, the harbour which the city just bought from the Port of Aarhus and are going to be developed as a modern part of… …   Wikipedia

  • Århus — Saltar a navegación, búsqueda Vista de Aarhus desde el puerto. Al fondo se pueden observar los capiteles de la catedral. Århus (también escrito con la ortografía antigua Aarhus, y pronunciado aproximadamente orus , con una r gutural) es el… …   Wikipedia Español

  • Århus N — is a district in the city of Aarhus, consisting of Riis skov, Christianbjerg, Trøjborg, and Marienlund. Århus N is located north of the city centre and therefor the name Århus Nord (lit. English, Aarhus North ).Many of the neighborhoods in the… …   Wikipedia

  • Århus V — Århus Vest (lit. English, Aarhus West ) or just Århus V is a district in the city of Aarhus , consisting of Hasle, Herredsvang, Fuglebakken, Frydenlund, and Møllevangen. Quarters and neighborhoodsHerredsvangThere are around 5000 inhabitants in… …   Wikipedia

  • Århus GF — Nombre completo Aarhus Gymnastikforening Håndbold Fundación 2001 Pabellón NRGi Arena, Århus, Dinamarca Capacidad 5.000 Inauguración 1992 Presidente …   Wikipedia Español

  • Århus — (también escrito Aarhus), principal puerto y sede obispal de Dinamarca, situada en la costa este de la península de Jutlandia. Es la segunda ciudad más grande del país, y la capital del amt (distrito) de Aarhus. En Århus se contabilizan 291,258… …   Enciclopedia Universal

  • Århus — port du Danemark (Jutland), sur la baie d Århus; 264 130 hab.; ch. l. du comté du m. nom. Industries. Université …   Encyclopédie Universelle

  • Århus — [ôr′ho͞os΄] seaport in E Jutland, Denmark, on the Kattegat: pop. 277,000 …   English World dictionary